Was haben wir gemacht?


Cowboy und Indianer in Ralingen

 

Der Wilde Westen hält Einzug an Fasching 2018 in der Grundschule Ralingen. Neben verschiedenen Aktionen und Spielen in den Klassen und einer gemeinsamen Feier in der Turnhalle war der Höhepunkt wie jedes Jahr der "Umzug verkehrt" rund um den Dorfkern in Ralingen. Hierbei gehen die Schülerinnen und Schüler durch die Straßen und werden von den Besuchern von außen mit Kamelle beworfen. Wie immer ein Riesenspaß!


Winterspaziergang zum Spielplatz Rosport

 

Auch in der kalten Jahreszeit lassen es sich die Kinder aus der Grundschule Ralingen nicht nehmen, bei gutem Wetter die Natur zu genießen: So hieß es im Februar dicke Sachen anziehen, wir genießen die Sonne auf dem Spielplatz in Rosport.


Blumenzwiebeln pflanzen für einen guten Zweck

 

Kurz vor Ende des Schuljahres unmittelbar vor den verdienten Weihnachtsferien bekam die Grundschule Ralingen ein paar hundert Blumenzwiebeln geliefert, die noch vor dem letzten Schultag unter die Erde mussten. Die Zwiebeln wurden im Rahmen der Aktion "Bulbs4Kids" gewonnen. Kurzerhand wurde Mutterboden angeliefert und - unterstützt von einigen Eltern - die Blumenzwiebeln eingepflanzt. Vielen Dank für die Unterstützung!


Sankt Martin in der Grundschule Ralingen

 

Im Herbst steht Sankt Martin vor der Tür! Auch in Ralingen wird dies in der Grundschule zum Thema. So wurden Laternen gebastelt, Martinsbrezeln gebacken und verkostet und  - musikalisch begleitet - die Geschichte vom Ritter Martin nachgespielt.


Vorlesetag

 

Beim Vorlesetag wird die Lesekompetenz gefördert. Es werden verschiedene Bücher (vor-)gelesen und im Anschluss daran verschiedene Aufgaben dazu alleine oder im Team bearbeitet.


In der Weihnachtsbäckerei…

 

Pünktlich zum Beginn der Vorweihnachtszeit durften sich die Schülerinnen und Schüler der 1./2. Klasse der Grundschule Ralingen wie in der besungenen Weihnachtsbäckerei fühlen. Unterstützt von den Eltern wurden in Kleingruppen Lebkuchenhäuser nach Lust und Laune verziert. Mit Zuckerguss wurde alles an die Hausdächer und -wände geklebt, was vom Naschen übrig blieb. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die helfenden Eltern!