Herzlich Willkommen!


Homeschooling in Zeiten von Corona -auch Zuhause sind wir fleißig!


Auch in Zeiten von Corona und Schulschließungen sind die Kinder der Grundschule Ralingen fleißig. Gemeinsam mit ihren Eltern bearbeiten sie die Arbeitspläne aus der Schule und machen auch noch viele schöne Dinge darüber hinaus.

 

Das Kollegium der Grundschule Ralingen bedankt sich bei den Kindern und den Eltern für die gute Zusammenarbeit in dieser besonderen Zeit.


In der letzten Woche bekam Klasse 2 und 3 die Aufgabe, eine Achterbahn zu entwerfen. Dabei kamen einige völlig verschiedene Ergebnisse heraus:


Seit dieser Woche beschäftigen sich die Kinder der Klasse 2 und 3 in Sachunterricht mit Piraten. 


Die Präsenzgruppe der Klasse 4 startet ausgestattet mit Mund-Nasen-Bedeckungen

Jeder hat sein eigenes Instrument beim Rhythmustraining im Musikunterricht zu den Klängen von Sunday Bloody Sunday von U2.


Die Lehrerin von Klasse 2 und 3 hat in ihrem Garten kleine Tierchen beobachtet, wie sie am krabbeln und bauen sind. Davon hat sie ein Video gedreht und ihrer Klasse als Rätsel geschickt.
Ganz gespannt wartete sie darauf, ob die Kinder rausfinden, welche Tierchen in Ihrem Garten aktiv sind. Zusätzlich gab sie den Kindern die Möglichkeit, Plakate, Bilder, Texte, Vorträge zu diesen Tierchen zu erstellen.

 

Einige Ergebnisse kann man auf den Fotos sehen. Die Kinder haben gebastelt, gelesen, recherchiert und gemalt. Und dabei sind tolle Präsentationen entstanden. 


Vor den Osterferien erhielten die Kinder der Klasse 2 und 3 ein kleines Osterpäckchen von ihren Lehrerinnen. Darin war unter anderem eine Anleitung und das Material, um Kresse zu pflanzen. Ein paar Ergebnisse der Kinder sieht man auf dem Fotos. Manche Kinder haben Eierköpfe gebastelt, manche haben die Kresse in leckeren Quark gerührt und auf Spaghetti schmeckt Kresse wohl auch ganz lecker. 


Nach den Osterferien haben die Kinder aus Klasse 2 und 3 sich zu Hause mit dem Löwenzahn beschäftigt. Sie haben ihn genau betrachtet, untersucht, Experimente mit Löwenzahnpflanzen gemacht und auch in Kunst Bilder vom Löwenzahn gemalt. 



Eine schöne Aktion hat nun auch die Grundschule Ralingen erreicht. Inspiriert durch die tolle Aktion der Kindertagesstätte "Räuberhöhle" in Ralingen, liegen nun auch vor dem Eingangstor zum Schulhof bunt bemalte Steine, die in dieser Hoffnung und Freude spenden sollen. Alle sind herzlich eingeladen, an dieser Aktion teilzunehmen.



Ende November wurden unterstützt von Eltern und Großeltern viele Blumenzwiebeln der Aktion Bulbs4Kids eingepflanzt. Nun kann man bei einem Spaziergang oder einer Radtour diese tolle, bunt leuchtende Beet bestaunen.

Danke nochmal an alle helfenden Hände!




Sp wie Spinne und Spinnennetze

Auch diese Woche haben wir fleißig am Wochenplan gearbeitet. In Deutsch haben wir Wörter zu Sp und Ö geschrieben. Passend zum Sp entstanden in Kunst wunderschöne, bunte Spinnennetze mit Spinnen. Eine Spinne hat sogar haarige Beine. Habt ihr sie auf den Fotos entdeckt?

 

Auch Osterhasen wurden diese Woche gebastelt. Die tollen Ergebnisse könnt ihr auf den Fotos bewundern. 




...und wir arbeiten weiter: Katzenbilder entstehen

In der letzten Woche haben die Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse fleißig Wörter mit tz im Eulen- und Libellenheft geübt. Eine Aufgabe für die Kunststunde Zuhause war - passend zum tz - ein Katzenbild zu gestalten. Dabei sind sehr kreative Bilder entstanden. Hier können die tollen Ergebnisse angeschaut werden.



Methoden zum Lernen lernen

Zum ersten Mal erstellten Klasse 1 als auch Klasse 2/3 Lernplakate.

Im Unterricht arbeiteten die Kinder in Gruppen und beschäftigten sich mit Tieren im Winter und mit Tieren aus aller Welt. Gemeinsam wurde Material gesammelt, Informationen herausgefunden und die Lernplakate gestaltet.

 

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe stellte Klasse 1 ihre Plakate der Klasse 2/3 vor und ebenso umgekehrt. 


Turnfest der Grundschule Ralingen

Nach intensivem Üben in den vorangegangenen Sportstunden, fand am Mittwoch, dem 29. Januar 2020, in unserer Turnhalle das Turnfest der Grundschule Ralingen statt. Alle Schülerinnen und Schüler zeigten mit Eifer die kleinen erlernten Übungen. Am Ende erhielt jedes Kind eine Urkunde.


Turnfest der Grundschulen im Landkreis Trier-Saarburg

Am Freitag, dem 24. Januar 2020, fuhren wir mit einer Schulmannschaft zum Kreisturnfest der Grundschulen nach Wasserliesch. Die sieben Mädchen und drei Jungen unserer Schule zeigten an den Geräten Reck, Boden, Barren, Balken und Kasten ihr Können und erturnten in einem großen Teilnehmerfeld den 12. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch!


Heute Kinder wird's was geben

Am 6. Dezember besuchte der Nikolaus die Grundschule Ralingen.

 

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche begleitete der Nikolaus uns in die Schule. Dort führten wir ihm Gedichte und Lieder vor, die wir für diesen Tag einstudiert hatten. Anschließend gab es für jedes Kind ein Geschenk vom Nikolaus. In diesem Jahr schenkte er uns Sterne für den Weihnachtsbaum, die wir dann direkt bemalten und zum Glitzern brachten. 


Graben für einen guten Zweck

Am 27. November 2019 war in der Grundschule Zeit für Gartenarbeit. Unterstützt von Eltern und Großeltern wurden an diesem Tag viele, viele Blumenzwiebeln der Aktion Bulbs4Kids (weitere Informationen unter https://de.bulbs4kids.com/) eingepflanzt. Die Kinder waren gut vorbereitet, mit Spaten, Schaufel und wetterfester Kleidung gingen sie mit viel Freude ans Werk. 

 

Nun warten wir gespannt auf den Frühling, wenn es in unserem Blumenbeet wieder bunt leuchtet und wir die Blumen entdecken können. 


St. Martin feiern in der Grundschule

An Sankt Martin teilt sich Klasse 2/3 die leckere Brezel, die Frau Kilian-Wirtz gebacken hat.

 

Wie Sankt Martin teilten wir und jeder bekam ein Stück ab. 


Es geht auch gesund!

Im Sachunterricht lernten die Kinder der Klasse 2/3 viel über gesunde Ernährung. Zum Abschluss des Themas bereiteten sie gemeinsam ein gesundes Frühstück zu und ließen es sich schmecken.

Die Kinder haben Obst geschnitten, Haferflocken und Müsli probiert und alles mit Joghurt oder Milch gemischt. Die eindeutige Meinung der Kinder war klar:

 

Das war lecker! 


Konzertbesuch  in der TUFA Trier

Am Montagmorgen nach den Herbstferien starteten die Schülerinnen und Schüler der Klassen drei und vier mit Frau Achten und Frau Kilian-Wirtz mit einem besonderen Ereignis in die neue Schulwoche. Sie fuhren mit dem Linienbus nach Trier, um dort beim Konzert „SchlagArtig“des Percussion-Quartetts „FourSchlag“ mitzuwirken.

In den vier Wochen vor den Ferien wurden die Kinder von der Berufsmusikerin Frau Idei während eines begeisternden Trommelworkshops in die Welt der Percussioninstrumente und deren Spielweise eingeführt. Die Schülerinnen und Schüler lernten mit viel Freude verschiedene Rhythmen kennen und auf unterschiedlichen Instrumenten zu spielen. Aus Alltagsgegenständen wurden eigene Instrumente gebaut, sodass alle für den Auftritt in der TUFA Trier gut vorbereitet

waren.

Pünktlich um 9.30 Uhr nahmen das Percussion-Quartett und ein Schauspieler die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise und erzählten mit Klängen, Tönen und Wörtern eine uralte Geschichte aus dem brasilianischen Regenwald. Die Kinder staunten besonders über die in der Dunkelheit leuchtende Schlegel, Gläsertöne und das riesige Marimbaphon.

Am Ende kamen alle Kinder mit ihren Instrumenten auf die Bühne und trugen gemeinsam mit den Musikern einen brasilianischen Sambarhythmus vor. Auf der Heimfahrt und in der Schule erzählten die Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen von dem fantastischen Spiel der Musiker auf den verrücktesten Schlaginstrumenen, dem lustigen Schauspieler und der spannenden Geschichte.